Sonderausstellung “Der Kommunismus in seinem Zeitalter”

2017 jährt sich die Oktoberrevolution zum 100. Mal. Aus diesem Anlass zeigt das Deutsch-Deutsche Museum Mödlareuth die Sonderausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“, die von Gerd Koenen konzipiert sowie von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und dem Deutschen Historischen Museum herausgegeben wurde. Die Ausstellung umfasst 25 Tafeln und beschreibt mit ihren Texten, über 200 zeithistorischen Fotos und Dokumenten den Aufstieg und Niedergang des Kommunismus, der im 20. Jahrhundert nicht nur die Welt, sondern auch die Menschen grundlegend verändern sollte. Seine Heils- und Zukunftsversprechen mobilisierten weltweit Millionen Menschen und entwickelten sich zugleich zum Albtraum von Abermillionen Menschen, die Opfer kommunistischer Gewaltregime wurden.