Besuch aus Südkorea im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth am 12. Juni 2019

Eine Delegation aus dem südkoreanischen Partnerlandkreis Yeoncheon hat zwei Tage lang den Landkreis Hof besucht. Besonders beeindruckt waren die Gäste vom Deutsch-Deutschen Museum in Mödlareuth, das an die Teilung Deutschlands erinnert. Der Stv. Vorsitzende des Zweckverbandes des Deutsch-Deutschen Museums Mödlareuth Jürgen Hauck hieß gemeinsam mit den Bürgermeistern Klaus Grünzner (Töpen) und Marcel Zapf (Gefell) die Gäste im Museum herzlich willkommen. „Uns ist allen bewusst, was es bedeutet, in einem geteilten Land zu leben“, so Hauck. Der aus dem Saarland stammende Politiker war nach der Wiedervereinigung nach Thüringen gekommen, um die neuen Bundesländer bei der Umstrukturierung im Verwaltungsbereich zu unterstützen. Er berichtete von seinen Erfahrungen, wies darauf hin, dass auch nach 29 Jahren noch „täglich für die Zusammenführung der ehemaligen beiden Teilstaaten gearbeitet werden müsse“ und wünschte den südkoreanischen Besuchern, dass auch sie die Teilung ihres Landes friedlich überwinden werden und solches Glück erfahren, wie es den Deutschen vergönnt war.

Die Regionen sind durch dieses historische Band verknüpft und so entwickelten sich zahlreiche Gespräche über die Situation zwischen Süd- und Nordkorea. Vor allem tauschte man sich darüber aus, ob es auch in Südkorea in absehbarer Zeit eine Wiedervereinigung geben und wie darauf hingearbeitet werden könnte. Nach dem sich Kreistagsvorsitzender Kyung-Hoon Moon und Landrat Hyung-Jong Lee in die Gästebücher der Gemeinde Töpen und der Stadt Gefell eingetragen haben, besichtigten alle gemeinsam das Freigelände des Museums.

Schon seit 2013 besteht zwischen dem Landkreis Hof und dem südkoreanischen Landkreis Yeoncheon ein Freundschaftsabkommen. Der jetzige Besuch der Gäste aus Südkorea war der Gegenbesuch für eine Delegation aus dem Landkreis Hof mit Landrat Dr. Oliver Bär, die vor drei Jahren den Partnerlandkreis Yeoncheon besuchte.

 

Eintrag in die Gästebücher (von links): Marcel Zapf (Bürgermeister der Stadt Gefell), Kyung-Hoon Moon (Kreistagsvorsitzender), Jürgen Hauck (Stv. Vorsitzender des Zweckverbandes des Deutsch-Deutschen Museums Mödlareuth), Hyung-Jong Lee (Landrat) und Klaus Grünzner (Bürgermeister der Gemeinde Töpen).

Besuch aus Südkorea